Vegane Zitronentarte, glutenfrei

Teig: (von Mrs Flury)

  • 180 g Buchweizenmehl
  • 140 g gemahlene Mandeln
  • 1 EL Tapioka-Stärke
  • Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 100 g pflanzliche Margarine

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten und in einer Springform auslegen. Mit Backpapier belegen und Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° C Ober- und Unterhitze 15 Minuten blindbacken. Danach die Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10-15 Minuten fertig backen. Man kann auch einfach die Lieblingskekse zerkrümeln und mit Margarine zu einem klebrig-krümeligen Teig verarbeiten, danach im Kühlschrank fest werden lassen. Dann wäre es ein No-bake Kuchen 😃

Für die Füllung

  • 400 g Seidentofu
  • 140 ml Bio-Zitronensaft und -schale (je nach Große 2-4 Stück)
  • 160 g braunen Zucker
  • 120 g Margarine geschmolzen
  • 40 g Tapioka-Stärke/1Tüte Puddinpulver (oder andere Speisestärke)
  • 1 Beutel Agartine
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1/4 TL Kurkuma

Zum Garnieren (optional):

  • 1 Packung vegane, süße Schlagreme (steht meistens bei der H-Sahne)
  • 1 Beutel Vanillezucker
  • 1 TL Sahnesteif

Die Schale der Zitronen abreiben und 140 ml Saft auspressen. In einem kleinen Topf erst Seidentofu, Zucker, Kurkuma, Salz, Vanille-Extrakt, und Stärke mixen. Die Margarine dazu geben und zusammen aufkochen lassen. Ein paar Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Masse andickt. In einem weiteren Topf Agartine mit dem Zironensaft und -schale aufkochen und nach Packungsanweisung für ein paar Minuten köcheln lassen. Danach schnell mit der Seidentofu-Mischung verrühren und sofort auf den gebackenen Boden geben. Im Kühlschrank für einige Stunden auskühlen lassen, am besten aber über Nacht. Wer auch auf den Kontrast zwischen Süß und Sauer steht, kann die Schlagcreme mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen und auf die abgekühlte Tarte spritzen. Der Geschmack der Creme passt sehr gut zum Rest 🍥

Anmerkungen: Wer es nicht ganz so fest und etwas cremiger mag, nimmt nur eine halbe Tüte Agartine (5 g). Und bitte auf gute Qualität der Zitronen achten, denn sie machen hier den Geschmack aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s