Basbousa – Getränkter Grieß-Kuchen

Es ist zwar eine ziemlich süße Angelegenheit, aber so lecker 😍 Diese süßen Teilchen gibt es in der gesamten arabischen Welt. Die einen nennen sie süße Harissa, andere Basbousa und wieder andere Galb El Lous (Mandel-Herz). Egal wie man sie nennt, es handelt sich um mit Sirup getränkten Grieß-Kuchen. Es gibt kaum einen Kuchen, der noch schneller hergestellt wird 😁

Rezept: (angelehnt an dieses)

  • 1 Glas Mehl
  • 1 Glas Kokosraspel
  • 1 Glas Öl
  • 1 Glas Milch-Joghurt-Mischung
  • 1 Glas Hartweizengrieß
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker

(Ein Glas mit einem Fassungsvermögen von ~ 250 ml)

Für den Sirup:

  • 2 Gläser Zucker
  • 1 Glas Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • Optional Orangenblüten- oder Rosenwasser

Alle Zutaten für den Kuchen mit einem Rührbesen it verrühren und in einer geschlossenen Form bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 30 min backen. Wer mag verteilt vorher Mandeln auf dem Teig. Immer wieder drauf schauen. Der Kuchen sollte nicht zu dunkel werden. Während dem Backen den Sirup ca. 10 Minuten köcheln lassen und den Kuchen direkt nach dem Backen anschneiden und damit tränken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s