Coco-Choco-Torte

  

Diese Torte schmeckt trotz der ganzen Kalorien schön luftig leicht. Die Kombination aus Schokolade und Kokosnuss dürfte nicht nur Kokosliebhabern schmecken. Mich erinnert der Geschmack etwas an Milchschnitte nur mit Kokosnote und besser 😁
Für den Wiener Schokoladen Boden: (angelehnt an dieses Rezept)

  • 5 Eier
  • 180 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 50 g Backkakao 
  • 1 Pck Backpulver
  • 80 g Butter

Zubereitung des Bodens:
Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eier zusammen mit dem Zucker ca 10 Minuten mit dem Rührgerät schlagen, dann langsam die trockenen Zutaten unterheben. Am Ende kochendheiße Butter zufügen. In einer Springform 30-40 Minuten backen. Den Ofen nicht vor 30 Minuten öffnen, sonst stürzt der Tortenboden ein! (Oder den Teig auf zwei Backformen mit ca. 22 cm Durchmesser aufteilen und ca. 20 min backen)

Nach dem Backen abkühlen lassen.
Zutaten für die Füllung:

  • 200 ml Sahne
  • 1 Dose Kokosmilch (kalt!)
  • 100 ml gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 250 g Mascarpone 
  • 100 g Kokosraspeln 
  • 4 TL Sanapart 
  • 1 Beutel Schlagcremepulver von Ruf

Zubereitung der Füllung:
Sahne mit 2 TL Sanapart steif schlagen, Mascarpone und gezuckerte Kondensmilch unterrühren. Beiseite stellen. Kalte Kokosmilch mit 4 TL Sanapart und Schlagcremepulver steif schlagen. Unter die Sahne-Creme rühren und nach Belieben Kokosraspeln hinzufügen. 
Zusammensetzen:
Den Tortenboden so schneiden, dass man am Ende 4 dünne Böden hat (drei gehen auch). Abwechselnd Boden mit reichlich Creme bestreichen und dann den nächsten Boden auflegen. Entweder bleibt am Ende etwas Creme übrig und ihr schließt mit Tortenboden ab und verziert mit einer Schablone und Puderzucker oder ihr schließt mit einer Creme-Schicht ab. Ist dann halt ziemlich viel Creme. Man kann sie aber auch so naschen 😅
Guten Appetit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s