Baklava 

  

Selbstgemacht ist immer noch am leckersten also schnell in die Küche und nachbacken 🙂 So kann man auch super selbst bestimmen, wie süß das Endprodukt werden soll.

Ihr braucht: 

  • Eine Packung Filoteig (470g)
  • 400-500g verschiedene Nüsse, einen Teil hacken, den anderen mahlen
  • 250g geschmolzene Butter
  • Etwas Zimt

Den Zuckersirup herstellen aus 

  • 450g Zucker
  • 400ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft 
  • 2 El Orangenblüten-/ Rosenwasser. 

Den Sirup bei schwacher Hitze ca 30 min köcheln lassen. 

Für die Baklava ein Blech buttern oder Backpapier benutzen. Anhand des Blechs die Filoblätter auf Blechgröße schneiden. Dann jedes Blatt einzeln aufs Blech legen. Jedes Blatt einzeln mit Butter einstreichen. Wenn ungefähr 10 Blätter übereinander sind (müsst schauen wie viele Blätter drin sind), die Nussmischung darauf verteilen. Dann die restlichen Filoblätter je einzeln drauf legen und mit Butter bepinseln. 

Unbedingt die Baklava vorher in die gewünschte Form schneiden, die restliche Butter drüber kippen und 25-30 min bei 180°C backen. 

Sobald ihr die Baklava aus dem Ofen geholt habt, den Zuckersirup darauf gießen. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren. Man kann sie gut vor dem Verzehr kurz in der Mikrowelle erwärmen.

Ich hab für die Nussmischung einen Teil Mandeln, Haselnüsse und Pistazien genommen und etwas Zimt hinzugefügt. Es sind ziemlich viele Nüsse. Das mag nicht jeder. Also wer will kann eher 400 g nehmen. Ich verwende auch nie den ganzen Zuckersirup, sondern immer nur so viel, dass sie etwas feucht werden.  

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s